Archive Page 2



Der Gameduino 2 ist ein Shield für Arduino-Boards mit welchem man sich eine eigene Gamekonsole realisieren kann. Das Shield es Gameduino 2 besteht aus einer Leiterplatte mit aufmontiertem 4.3 Zoll Touchscreen TFT-Display. Dieses Displayshield wurde im Rahmen eines Kickstarter-Projektes realisiert und kann nun bei verschiedenen Elektronik-Händlern gekauft werden.

Der schweizer Distributor des Gameduino, die Firma Play-Zone GmbH, hat mir freundlicherweise ein Exemplar des Gameduino 2 zum Test zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Gameduino 2 Shield
Der Gameduino 2 ist als Arduino Shield realisiert und kann direkt auf ein Arduino-Board gesteckt werden.

Gameduino 2
Gameduino 2
Gameduino 2 Games Gameduino 2 Games

Bei meinem Mustergerät musste ich ein Zwischenshield (Prototype Shield) verwenden da der USB-Stecker des verwendeten Uno-Boards den Audiostecker berührte. Ein sauberes Aufstecken war hier nicht möglich.

Gameduino 2
Audiobuchse (links)

Der Touchscreen-Bildschirm mit einer Diagonale von 4.3 Zoll, also rund 11cm, ist direkt auf die Leiterplatte des Shields montiert. Auf dem Shield selbst steht ein Anschluss für einen Kopfhörer sowie ein SD-Card Adapter für die Aufnahme einer Micro SD-Card zur Verfügung. Wie bei vielen bekannten Game-Konsolen ist auf dem Gameduino 2 auch ein Beschleunigungssensor integriert, damit die Bewegungen des Spielers erfasst und ins Spiel übernommen werden können.

Bedientasten oder andere Eingabeelemente stehen auf dem Gameduino 2 nicht zur Verfügung. Alle Eingaben in der verschiedenen Spielen erfolgen über die Touchscreen-Funktionalität des TFT-Displays.

Falls für gewisse Anwendungen weitere Shields parallel zum Gameduino 2 verwendet werden, muss vom Anwender beachtet werden welche Pins des Arduino-Boards für das Gameduino-Shield genutzt werden. Auf der Website zum Gameduino 2 steht dazu eine sehr praktische Pinauflistung zur Verfügung.


Quelle Bild Gameduino 2

Code und Anwendungen
Für erste Schritte mit dem Gameduino 2 und für einen schnellen Spass steht eine eigene Bibliothek zur Verfügung. Die Library Gameduino2.zip wird nach Download und Endpacken in den Library-Ordner gespeichert. Nach Neustart der Entwicklungsumgebung stehen nun eine ganze Anzahl von Beispielen, Testprogrammen und Spielen zur Verfügung.

Für den Einstieg lohnt sich das Studium des Buches Gameduino 2 das als PDF-Download oder als gedruckte Version bei Amazon und anderen Buchhändlern verfügbar ist.

Programmierung
Mit den in der Library mitgelieferten Beispielen, beginnend mit dem Beispiel Hello World, hat der Anwender eine gute Grundlage um sich in die Programmierung des Gameduino 2 einzuarbeiten.

helloworld.ino

#include <EEPROM.h>
#include <SPI.h>
#include <GD2.h>

void setup()
{
  GD.begin();
}

void loop()
{
  GD.ClearColorRGB(0x103000);
  GD.Clear();
  GD.cmd_text(240, 136, 31, OPT_CENTER, "Hello world");
  GD.swap();
}


Dank der GD-Library ist die Darstellung von Daten auf dem Gameduino 2 recht einfach. Man kann dieses grossformatige Display auch gut für andere Anwendungen und nicht nur für Gameanwendungen einsetzen.

Gameduino 2
Gameduino 2 als Display für Wetterstation

Um alle Möglichkeiten der optischen Darstellung, Eingabe über den Touchscreen, Ausgabe von Sound und die Verwendung des 3-Achsen-Beschleunigungssensors und des SD-Card-Adapters zu testen, lohnt sich das Durcharbeiten aller Beispiele aus dem Buch.

Zusatzhardware
Ideal für Gameanwendungen wurde auf dem Shield ein 3-achsiger Beschleunigungssensor integriert, der direkt aus dem Code mittels get_accel(x, y, z) abgefragt werden kann. Für einen ersten Test steht in den Beispielen das Programm Tilt zur Verfügung.

int x, y, z;
GD.get_accel(x, y, z);

Eine sehr praktische Erweiterung ist der Adapter für eine MicroSD-Card. Eine eingesteckte Speicherkarte kann mit einer Arduino-Bibliothek ausgelesen. In der Gameduino-Library stehen einzelne Methoden für das Lesen und Schreiben von Daten zur Verfügung.

Ein auf dem Shield monitierter 3.5mm Audio-Stecker (Klinkenstecker) ermöglicht den Anschluss eines Kopfhörers oder Minispeakers. Somit kann eine akustische Ausgabe in den Games realisiert werden.

Stromversorgung
Gemäss meinen Messungen verbraucht der Gameduino 2, inklusive Arduino Uno, bei allen Anwendungen mehr als 400 mA (Milliampere). Durch den recht hohen Stromverbrauch ist der Gameduino 2 als tragbare Gamekonsole für unterwegs nicht geeignet. Zur Stromversorgung ist immer ein netzbetriebener Adapter notwendig.

Fazit
Das Gameduino 2 Shield ist ein cooles und unterhaltsames Projekt für Arduino-Anwender.
Das grosse und gut lesbare Display, die verfügbare Bibliothek, die vielen Anwendungen und die gute Dokumentation zeichnen diese Projekt aus. Als Nachteil muss der hohe Stromverbrauch erwähnt werden, was den Gameduino 2 als tragbaren Spielekontroller untauglich macht.
Durch die Arduino-Kompatibilität kann man das Gameduino Shield auch als praktische und universelle Eingabe-und Anzeigeeinheit nutzen, falls man keine Lust an den Spieleanwendungen hat.

Arduino Day 2014

Mit dem Arduino Day 2014 am 29. März 2014 feiert die Arduino-Community das 10-jährige Jubiläum des Arduino-Projektes. Auf der ganzen Welt treffen sich Arduino-Maker zur weltweiten Arduino-Party.


Arduino Day 2014

Helvetino Kit V1.01

Das Helvetino Board ist ein schweizer Arduino Clone mit integrierter Prototypen-Fläche. Die Lötpads der Prototypenfläche sind nicht normale Lötpads sondern sogenannte Flowerpads. Diese speziell geformten Lötpads erlauben das Auflöten von Elektronikbauten zur Durchsteckmontage (THT) wie auch Bauteile für Oberflächenmontage (SMD). SMD-Komponenten können direkt aufgelötet werden ohne die Verwendung eines Breakout-Boardes.

Helvetino V1.01

Bild (c) boxtec.ch

Der Helvetino wird als Kit geliefert und beinhaltet alle nötigen Bauteile. Für die Programmierung dieses Arduino-Clones wird ein FTDI-Adapter oder USB/Seriell-Adapter benötigt.

Alle technischen Details sowie eine ausführliche Bauanleitung stehen auf der Produktseite des Herstellers Boxtec zur Verfügung.

Electronic Load

Elektronische Last zum Testen von Netzgerät-Schaltungen:

Electronic Load Electronic Load

Electronic Load Electronic Load

Ready for Oktoberfest
Aga’s Dirndl mit integriertem LED-Streifen, gesteuert mit einem Arduino-Board.

Dirndl with Neopixel

Dirndl with Neopixel

AJ with Neopixel Dirndl

Digitales Netzteil

Mein Leser Dieter Salka hat das Netzteilprojekt aus Kapitel 6.6 von meinem Buch Arduino Praxiseinstieg, 2. Auflage nachgebaut und erweitert.

Als Arduino-Board hat Dieter ein Crumbuino eingesetzt. Das Crumbuino-Board wird dazu direkt auf die eigens entwickelte Leiterplatine des Projektes gesteckt. Die Einstellung der Ausgangsspannung erfolgt über das Tastenfeld. Der maximale Strom wird mit 2 Potentiometern eingestellt. Mit einer Zusatzschaltung mit Sensor wird die Temperatur des Kühlkörpers überwacht. Dank dem Lüfter im Gehäuse-Deckel kann das Netzteil maximal 50W liefern.

Als Anzeigeeinheit wird ein 4-zeiliges LED-Display verwendet auf dem die eingestellten Werte für Spannung und Strom, die Ist-Werte sowie Leistungswerte und die Kühlkörper-Temperatur dargestellt werden.

Bilder des Projektes:
Dig. Netzteil Dig. Netzteil

Dig. Netzteil Dig. Netzteil
Bilder (c) D.Salka

Arduino Basic Connections ist ein handliches Buch mit über 40 Karten auf denen praktische Elektronik-Schaltungen mit Arduino aufgedruckt sind. Das stabile Buch liefert Grundschaltungen zu den Themen Input, Output, Audio, Display sowie einige fortgeschrittene Arduino-Schaltungen.

Dieses praktische Buch ist ein ideale Referenz für jeden Arduino-Anwender. Das Buch gibt es als Download und als gedrucktes Buch via Indiegogo.

Arduino Yún

Mit dem Arduino Yún ist heute das jüngste Arduino-Boards in den Handel gekommen.


Bild (c) arduino.cc

Der Arduino Yún ist das erste Linux-basierende Arduino-Board. Mit dem integrierten WiFi-Modul eignet sich der Arduino Yún ideal für komplexere webbasierte Internet-of-Things – Anwendungen.

Gleichzeitig wird auch die neue IDE mit Version 1.5.4 veröffentlicht die den neuen Arduino Yún unterstützt.

Weitere Infos zum Arduino Yún:

Der Arduino-Stammtisch der Region Hannover hat mein Buch Arduino Praxiseinstieg gelesen und eine ausführliche Rezension geschrieben.

Der Arduino-Stammtisch ist eine Gruppe von Arduino-Anwendern aus der Region Hannover welche sich einmal im Monat zum Erfahungsaustausch trifft. Die Termine werden jeweils online publiziert. Die Gruppe freut sich auf weitere Arduino-Anwender.

Informationen, Termine und Projektbeschreibungen sind auf der Website von Arduino Hannover zu finden.

USB Power Adapter 2

Mein USB Power Adapter ist schon längere Zeit als offene Leiterplatte im Einsatz. Die Leiterplatte ist ein Perma-Proto Half-sized Breadboard PCB von Adafruit. In der Schweiz ist dieses Perma-Proto Board bei Boxtec zu beziehen.

Für den rauhen Laboreinsatz ist ein offener Aufbau und fliegende Kabel nicht praktisch. Darum habe ich die Leiterplatte in ein stabiles Gehäuse eingebaut. Als Stecker für die Versorgungsspannung wird ein USB-Typ B verwendet, wobei nur die Stromversorgung angeschlossen ist.

Damit der Stecker stabil und fest montiert ist, habe ich eine alte Arduino-Leiterplatte etwas umgebaut, sprich etwas verkleinert.

USB Power Adapter

Die Versorgungspannung vom USB wird nun über einen Schalter geführt. Zusätzlich sind 2 Bananenbuchsen für die Strommessung in der Plus-Leitung montier. Parallel dazu kann man mit 2 weiteren Banananbuchsen die Versorungsspannung messen.

USB Power Adapter

Fertig zusammengebaut stehen nun 3 USB-Buchsen für die Versorung von Arduino-Anwendungen zur Verfügung. An den Buchsen weiss und schwarz kann der Stromverbrauch gemessen werden. Die Spannungsmessung erfolgt an den vertikalen Buchsen grün und schwarz.

USB Power Adapter