Mit den Abmessungen von 12 mm x 12 mm soll µduino der kleinste Arduino der Welt werden. Momentan sucht der Entwickler mittels Crowdfunding Anhänger und Unterstützer für das kleine Board. Auf der Website von Crowdsupply kann man sich für 18 USD ein Board sichern.

Trotz seine kleinen Abmessungen bietet der µduino 20 Pins mit analogen und digitalen I/O’s. Mögliche Anwendungen für dieses Miniboard sind beispielsweise Sensor-Anwendungen, Quadcopter, GPS-Logger, Herzfrequenzmesser etc.

Um alle Pins auf das Board zu platzieren sind die Pinleisten im Rastermass von 1.27mm. Für eigene Anwendunge benötigt man eine feine Lötspitze und etwas Erfahrung mit feinen Lötarbeiten.

Das Finanzierungsziel von 5000 USD ist heute, 12 Tage vor Schluss, bereits erreicht.

(Quelle MAKE)

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

No Responses to “µduino – das kleinste Arduino-Board”  

  1. No Comments

Leave a Reply



Kategorien