Das Sensor Board RFM95W ist ein Board für batteriebetriebene LoRa-Anwendungen mit einem RFM95W Transceiver. Das Board wird mit 2 AA-Batterien betrieben und der ATmega328 Microcontroller läuft mit 8 MHz.

Das Board besitzt einen Anschluss für eine Drahtantenne oder eine SMA-Antenne.

Board:

atmega328-sensor-node-rfm95w-rev-0_1

Stromlaufplan:

atmega328-sensor-node-rfm95w-rev-0_1-sch

Stückliste:

1 PCB ATmega328 Sensor Node RFM95W, V0.1
1 ATmega328 DIL28
1 IC Sockel DIL28
1 RFM95W Transceiver
4 Kerko 100nF, SMD1206 (C1, C2, C3, C4)
1 Widerstand 10kOhm, SMD1206 (R1)
1 SMA-Stecker
1 SMA-Antenne
1 Stiftleiste 2x3polig (ICSP)
1 Stiftleiste 1x5polig (FTDI)
1 Stiftleiste 1x6polig (Power)
1 Batteriebox (Bsp. 2 x AA-Batterie)

Software:
Für LoRa-Anwendungen kann die Radiohead Library verwendet werden.

Leiterplatte:
OSH Park

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

4 Responses to “Sensor Board mit RFM95W”  

  1. 1 Iwan

    Hi Arduino-Praxis,

    With what kind of components do I have to populate this board with?

    Regards,

    Iwan.

  2. 2 Julian

    Hey,

    ich fine das Projekt sehr interessant. Könntest du es evtl. etwas ausführlicher beschreiben? Vielleicht sogar ein komplettes How-To zum selbermachen?

    Beste Grüße!

  3. 3 ArduinoPraxis

    @Julian,

    Mit den Leiterplattendaten und der RadioHead-Library stehen alle nötigen Komponenten zur Verfügung um ein eigenes Projekt zu realisieren.

    Ein komplettes How-To ist momentan nicht geplant.

    Update:
    Ich habe noch Bild von Board, Stromlaufplan und Stückliste ergänzt.

    Gruss
    Thomas
    Maker & Buchautor

  1. 1 Testbereicht Dragino LoRa Shield at Arduino Praxiseinstieg


Leave a Reply



Kategorien