Der VG400 Sensor, eine Sensor für die Messung der Feuchtigkeit im Boden habe ich in einem früheren Post vorgestellt. Meine Testreihe mit verschiedenen Sensoren läuft seit Juli 2011. In diesem Dauerversuch ist auch ein VG400-Sensor im Einsatz.

Durch die guten Resultate des VG400 und die einfache Verwendung, der Sensor benötigt nur eine einfache Versorgungsspannung und liefert direkt eine analoge Ausgangsspannung, eignet sich der Sensor auch ideal für den Einsatz mit meinen drahtlosen Sensor Nodes.

Bodenfeuchte Sensor Node

Der VG400 benötigt eine Versorgungsspannung von minimal 3.3 Volt. Da der Sensor-Node mit 2 AA-Batterien versorgt wird und somit rund 3 Volt Betriebsspannung hat, habe ich für die Sensorversorgung einen kleinen Spannungswandler auf dem Attiny-Board montiert (rote Leiterplatte).

Bodenfeuchte Sensor Node

Der Sensor VG400 benötigt für den Betrieb weniger als 7 Milliampere. Da der Sensor nur jede Minute abgefragt wird, bleibt die Belastung der beiden Batterien gering.

Wie die bisherigen Sensor Nodes wird auch der Bodenfeuchte-Sensor in einem dichten Gehäuse verpackt und sendet nun jede Minute einen Messwert an die Basisstation.

Bodenfeuchte Sensor Node

Bodenfeuchte Sensor Node mit VG400 SENSOR

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

No Responses to “Sensor Node mit Bodenfeuchte-Sensor”  

  1. No Comments

Leave a Reply



Kategorien