Im Arduino Tutorial des tronixstuff-Blog beschreibt John den Aufbau eines Uhren-Shields. Mit dem Uhrenbaustein DS1307, einem externen Quarz und wenigen passiven Bauelementen kann eine busfähige Uhr realisiert werden.

(Bild tronixstuff)

Für die Ansteuerung des Uhrenbausteines über den I2C-Bus benötigt man nur 2 Datenleitungen, SDA an Pin 4 und SCL an Pin 5 des Arduinoboards.

Die gesamte Schaltung wird als Shield realisiert. Auf einer  Protoshield-Leiterplatte, beispielsweise einem Freetronics Protoshield oder einem Proto Shield von Ladyada, werden alle Bauteile für die Uhrenschaltung aufgelötet.

Über den seriellen Port des Arduinoboard können nun die Daten des Uhrenbausteins gelesen und weiterverarbeitet werden. Den Sketch der Uhrenschaltung ist als Download (PDF) verfügbar und dient als Grundlage für eigene Experimente und Anwendungen. Beispielsweise zur Darstellung auf einem LC-Display (PDF).

(via Twitter)

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

2 Responses to “Real Time Clock Shield selbst gebaut”  

  1. 1 John Boxall

    Thank you for describing my website post. I hope your readers enjoy it.

    Vielen Dank für die Beschreibung meiner Website veröffentlichen. Ich hoffe, Ihre Leser zu genießen.

  2. 2 arduino-praxis

    It was a pleasure to post your cool UTC Shield on my blog.

    Regards from Switzerland
    Thomas

Leave a Reply



Kategorien